KK-Landesliga 2008

Das erste Halbjahr 2008 ist noch nicht ganz vorbei und die KK-Ligasaison ist schon wieder Geschichte. Die KKS Nordstemmen hat in dieser Saison viel Licht und Schatten erlebt. Gestartet mit 2 Mannschaften in der Disziplin 3×20 und einer Mannschaft in der Disziplin 60 Schuß liegend können wir einen Meistertitel, einen Abstieg und einen Klassenerhalt verbuchen.

Die 1. Mannschaft KK 3×20, bestehend aus Kirsten Möller, Carsten Feldhaus und Christian Stautmeister hat die Landesliga (die höchste Liga, die in der Disziplin 3×20 geschossen wird) überlegen gewonnen. Sie konnte jeden einzelnen Ligawettkampf gewinnen und dies bis auf den letzten Durchgang auch überaus deutlich. Mit 53 Ring vor der Braunschweiger SG ging der 3. Durchgang am deutlichsten an die 1. Mannschaft. Doch auch der letzte Durchgang konnte trotz des Ausfalls von Kirsten Möller mit einem Ring Vorsprung gewonnen werden.

Dabei konnten 3x Ergebnisse von über 580 Ring verbucht werden.
Hätte Kirsten am letzeten Wetkampftag nicht gefehlt wären auch in der Einzelwertung die ersten drei Plätze an die KKS gegangen. So konnten mit Christian Stautmeister und Carsten Feldhaus „nur“ die Plätze 1 und 2 belegt werden.

In der Disziplin 3×20 gab es aber neben der überragenden Leistung der 1. Mannschaft auch das andere Ende der Tabelle zu besetzen. Unser Sorgenkind, die 2. Mannschaft, tat sich sichtlich schwer. Immer damit kämpfend 3 Schützen zusammen zu bekommen war vom 1. Durchgang an der Abstiegskampf ein ständiger Begleiter. Nur Dank der Überredungskunst von Frank Pohl und der Hilfsbereitschaft der angetretenen Schützen konnte ein vorzeitiges Ausscheiden der 2. Mannschaft verhindert werden. Ich möchte mich hiermit bei allen, die in der 2. Mannschaft ausgeholfen haben, bedanken. Das sind namentlich Michael Kronemann, Jan Lampe, Arnold Reckewell, Frank Pohl und Cintia Hortolanyi.

Auf Grund dieser Schwierigkeiten konnte die 2. Mannschaft nur den vorletzten Platz belegen und muss somit leider in die Landesklasse absteigen. Als Konsequenz aus den personellen Problemen, die sich seit einigen Jahren immer weiter erschwert haben, werden wir diese Mannschaft für die kommende Saison abmelden.

Mit der 60liegend Mannschaft konnte mit 9 Ring Vorsprung gerade so der Klassenerhalt gesichert werden. Der Abstieg war allerdings die ganze Saison über kei Thema, erst der Ausfall zweier Stammschützen am letzten Wettkampfwochenende brachte die Mannschaft in die Abstiegsregion. Von den 3 Stammschützen Carsten Feldhaus, Angela Rinke und Kirsten Möller fielen beide Damen am letzten Wettkampftag aus. Kirsten war mit der Armbrust zur WM-Ausscheidung gereist, die sie erfolgreich absolvierte. An dieser Stelle noch einmal herzlichen Glückwunsch zur Teilnahme an der WM und natürlich viel Erfolg! Angela war auf dem PreLM Cup und beim Landeskönigsschießen unterwegs. Somit mussten am letzten Wettkampftag zwei Ersatzschützen einspringen. Dennis Arndt und Ralph Lampe versuchten ihr Bestes, konnten aber bei weitem nicht an die Leistungen der Stammschützen heran reichen. Ausgerechnet am letzten Wettkampfwochende schoß auch Carsten Feldhaus weit hinter seinen bisherigen Ergebnissen und konnte den 2.Platz in der Einzewertung leider nicht verteidigen. Glücklicherweise reichte der von der Stammbesetzung heraus geschossene Vorsprung zum Klassenerhalt.

Für die nächste Saison ergeben sich aus den Leistungen dieser Saison zwei klare Ziele. Die 3×20 Mannschaft tritt in der Saison 2009 mit dem Ziel Titelverteidigung an.

In der Disziplin 60liegend lautet das Ziel Treppchenplatz.
Wenn der NSSV mit der Terminwahl der Ligadurchgänge etwas glücklicher liegt als in dieser Saison werden wir hoffentlich ohne Ausfälle von Stammschützen durch die Saison kommen und die gesteckten Ziele erreichen.

Ralph Lampe

Schreibe einen Kommentar